Unfallversicherung im Überblick 2024

Heutzutage ist es nicht einfach, die passende Unfallversicherung für einen selbst zu finden. Neben den zahlreichen Anbietern gibt es natürlich auch viele Merkmale auf die man achten sollte. Um Ihnen die Entscheidung möglichst zu gestalten, bieten wir Ihnen unterhalb einen passenden Vergleich an. Er enthält die verschiedensten Eigenschaften vieler Anbieter. Überzeugen Sich sich selbst und schließen Sie noch heute Ihre Unfallversicherung ab.

weltweiter Versicherungsschutz:
Beitragsbefreiung:
Invaliditätsleistung: ab 1 % Invalidität
Unfall- und Krankenhausgeld: bis zu 50 €/Tag
minimale Progression: 225 %
maximale Progression: 500 %
  • Tarif Flex Premium
  • Tarif Flex Exklusiv
  • Tarif Flex Top

4.9 / 5

SEHR GUT
bitte aufpassen
Rated 3 out of 5

vor 3 Jahren

Man wird hier nicht vor Schäden geschützt, die bei Krankheitsfällen entstehen! Am besten erkundigt man sich diesbezüglich im Vorhinein etwas.

SU!
in Ordnung
Rated 4 out of 5

vor 4 Jahren

Es gibt son paar Punkte, mit denen ich nicht ganz konform bin, um ehrlich zu sein. Trotz dessen ist es alles in allem recht solide. Ich denke, ich würde dem Ganzen eine 2 geben in Schulnoten.

Alcanio
Flex Premium Flex Exklusiv Flex Top
Such-, Rettungs- und Bergungskosten bis zu 15.000 € bis zu 50.000 € bis zu 100.000 €
Sofortleistungen bei schweren Verletzungen bis zu 10.000 € bis zu 20.000 €
Kosmetische OP's + Zahnersatz bis zu 7.500 € bis zu 25.000 € bis zu 50.000 €
Beitragsbefreiung bei Arbeitslosigkeit max. 1 Jahr max. 3 Jahre
  • Sport ist als Hobby mitversichert
  • Zahlweise ist wählbar zwischen monatlich, halbjährlich oder jährlich
  • kann einfach online abgeschlossen werden
  • eigene Leistungspakete auch für Kinder möglich
  • Haushaltshilfe, Fahrdienste oder anderer Service inkludiert
Gründung: im Jahr 1969
Sitz: in Hamburg, Deutschland
Mitarbeiteranzahl: ungefähr 2100 Mitarbeiter
weitere Versicherungen: Zahnzusatzversicherung, private Krankenversicherung, Reiserücktrittsversicherung, private Haftpflichtversicherung, Hausratversicherung, Hunde OP Versicherung usw.
mehr Details über HanseMerkur: mehr Informationen »
weltweiter Versicherungsschutz:
Beitragsbefreiung:
Invaliditätsleistung: ab 1 % Invalidität
Unfall- und Krankenhausgeld: bis zu 100 €/Tag
minimale Progression: 100 %
maximale Progression: 500 %
  • Tarif Basis
  • Tarif Komfort
  • Tarif Premium
  • Tarif Exklusiv

4.8 / 5

SEHR GUT
Kein Titel
Rated 5 out of 5

vor 4 Jahren

nette Konditionen, Website ist hilfreich aufgebaut, über den Kundenservice kann ich ncihts sagen

V.K.
sehr freundlicher Service - top
Rated 5 out of 5

vor 4 Jahren

Also ich kenne die Maxcare Versicherung ziemlich gut, habe dort ebenfalls eine Versicherung für meine Zähne laufen und bin eigentlich rundum zufrieden. Könnte mich über nichts beschweren, verlief bis jetzt immer alles ohne Probleme. Das Serviceteam ist ebenfalls sehr sehr freundlich und zuvorkommend!!! Habe also auch die Unfallversicherung hier abgeschlossen, denke sie haben diese erst neu in ihre Produktpaletten eingebunden aber ja wie gesagt, nachdem ich bis jetzt nur gute Erfahrungen mit Maxcare machte, vertrau ich auch bei der Unfallversicherung auf sie!

Florian Hein
Basis Komfort Premium Exklusiv
Such-, Rettungs- und Bergungskosten 100 % 100 % 100 % 100 %
Sofortleistungen bei schweren Verletzungen bis zu 5.000 € bis zu 10.000 € bis zu 15.000 € bis zu 20.000 €
Kosmetische OP's bis zu 100 % bis zu 100 % bis zu 100 % bis zu 100 %
Beitragsbefreiung bei Arbeitslosigkeit
  • Versicherungsschutz auch in der Freizeit vollständig gegeben
  • weitere Personen können mitversichert werden
  • Schutz der Versicherung besteht von Anfang an
  • Unfallfolgekosten werden bis zur Gänze übernommen
  • Angebot von weltweiten Rettungsmaßnahmen
Gründung: im Jahr 2007
Sitz: in Frankfurt am Main, Deutschland
Mitarbeiteranzahl: nicht bekannt
weitere Versicherungen: Zahnzusatzversicherung, Pflegezusatzversicherung,
mehr Details über Maxcare: mehr Informationen »
weltweiter Versicherungsschutz:
Beitragsbefreiung:
Invaliditätsleistung: ab 1 % Invalidität
Haushaltshilfe: bis zu 50 €/Tag
minimale Progression: 350 %
maximale Progression: 500 %
  • Tarif Basis
  • Tarif Plus
  • Tarif Premium

4.8 / 5

SEHR GUT
Achtung!!!!!
Rated 1 out of 5

vor 3 Jahren

Niemals bei der Gothaer abschließen – erschleichen sich erst das Vertrauen und schicken einen dann zu einem Gutachterinstitut um unter die % für eine Rentenzahlung (50%) zu kommen obwohl man voher deutlich mehr % hatte !!

Baumhögger
Tarife
Rated 5 out of 5

vor 4 Jahren

Super Tarife, bei denen man jeweils eine gute Auswahl hat. Im Grunde sollte da jeder etwas für sich finden können!

Marc
Basis Plus Premium
Such-, Rettungs- und Bergungskosten bis zu 15.000 € bis zu 25.000 € bis zu 50.000 €
Schlaganfall oder Herzinfarkt
Kosmetische OP's bis zu 15.000 € bis zu 25.000 € bis zu 50.000 €
Zusatzleistung bei Sportunfälle bis zu 1.000 € bis zu 2.500 € bis zu 10.000 €
  • Invaliditätssumme ist sehr flexibel
  • Möglichkeit einer Vorschusszahlung besteht
  • bei Online-Abschluss kann es einen Nachlass geben
  • bei Notwendigkeit werden Fahrdienste angeboten
  • Infektionen, die durch Bakterien in Verletzungen entstehen, sind ebenfalls mitversichert
Gründung: im Jahr 1820
Sitz: in Köln, Deutschland
Mitarbeiteranzahl: ungefähr 4700 Mitarbeiter
weitere Versicherungen: Rechtsschutzversicherung, private Krankenversicherung, Berufsunfähigkeitsversicherung, Hausratversicherung, private Haftpflichtversicherung, Autoversicherung usw.
mehr Details über Gothaer: mehr Informationen »
weltweiter Versicherungsschutz:
Beitragsbefreiung:
Invaliditätsleistung: ab 50 % Invalidität
Unfall- und Krankenhausgeld: bis zu 20 €/Tag
minimale Progression: 100 %
maximale Progression: 500 %
  • Tarif L
  • Tarif XL
  • Tarif XXL+

4.5 / 5

SEHR GUT
weiterhin gespannt...
Rated 4 out of 5

vor 4 Jahren

Preise sind grad noch im Rahmen… gespannt auf den Rest

Norman F.
höfliche MA
Rated 4 out of 5

vor 4 Jahren

Hab sie erst vor kurzen abgeschlossen, deshalb kann ich noch nicht viel dazu sagen (hatte auch noch keinen Unfall, den ich der Versicherung melden musste/durfte). Das einzige was ich sagen kann ist, dass die Mitarbeiter alle total höflich und zuvorkommen sind und einen auf jeden Fall top beraten können. Der Abschluss war meiner Meinung nach auch sehr einfach

Jessica Albert
L XL XXL+
Such-, Rettungs- und Bergungskosten bis zu 5.000 € bis zu 15.000 € bis zu 100.000 €
Schmerzensgeld bei Knochenbrüchen 150 € 150 € 150 €
Kosmetische OP's bis zu 5.000 € bis zu 15.000 € bis zu 30.000 €
Beitragsbefreiung bei Arbeitslosigkeit max. 3 Jahre
  • nur eine einzige Gesundheitsfrage
  • Familienrabatt ist möglich
  • Preis wird aufgrund der Berufsgruppe festgelegt
  • Versicherungssumme frei wählbar
  • jährliche Leistungs- und Beitragsanpassung möglich
Gründung: im Jahr 2017
Sitz: in Stuttgart, Deutschland
Mitarbeiteranzahl: nicht bekannt
weitere Versicherungen: Rechtsschutzversicherung, private Haftpflichtversicherung, Hundehalterhaftpflichtversicherung, Hausratversicherung
mehr Details über Adam Riese: mehr Informationen »
weltweiter Versicherungsschutz:
Beitragsbefreiung:
Invaliditätsleistung: ab 1 % Invalidität
Unfall- und Krankenhausgeld: bis zu 100 €/Tag
minimale Progression: 100 %
maximale Progression: 500 %
  • Tarif Basis
  • Tarif Komfort

4.2 / 5

GUT
nicht nötig......
Rated 2 out of 5

vor 4 Jahren

Habe mich letztendlich dann doch GEGEN eine Unfallversicherung entschieden und werde das auch nicht weiter verfolgen, mich damit zu beschäftigen.

Manu
hab noch keine Entscheidung getroffen
Rated 3 out of 5

vor 4 Jahren

Bin schon recht überzeugt von den Leistungen von DaDirekt, aber ich werde mich noch etwas genauer mit der Thematik befassen, ehe ich mich dann entscheide.

Tatjana
Basis Komfort
Such-, Rettungs- und Bergungskosten bis zu 16.000 € bis zu 20.000 €
Sofortleistungen bei Knochenbrüchen bis zu 5.000 €
Kosten für Rooming-In max. für 30 Tage max. für 100 Tage
Beitragsbefreiung bei Arbeitslosigkeit max. 6 Monate max. 6 Monat
  • persönliche Beratung ist immer möglich
  • Mitversicherung der Kinder möglich
  • Hilfeleistungen auch nach einem Unfall im Ausland
  • Bonus von 90 € möglich
  • Service ist bei Notfällen rund um die Uhr erreichbar
Gründung: im Jahr 1923
Sitz: in Frankfurt am Main, Deutschland
Mitarbeiteranzahl: nicht bekannt
weitere Versicherungen: Kfz-Versicherung, Zahnzusatzversicherung, Hausratversicherung, private Haftpflichtversicherung, Rechtsschutzversicherung usw.
mehr Details über DA Direkt: mehr Informationen »
weltweiter Versicherungsschutz:
Beitragsbefreiung:
Invaliditätsleistung: ab 1 % Invalidität
Unfall- und Krankenhausgeld: bis zu 100 €/Tag
minimale Progression: 100 %
maximale Progression: 500 %
  • Tarif Basis
  • Tarif Komfort
  • Tarif Premium
  • Tarif Exklusiv

4.1 / 5

GUT
gute vertretung
Rated 4 out of 5

vor 4 Jahren

Bin seit einem halben Jahr Kunde der Deutschen Familienversicherung und wurde bislang immer gut vertreten bei allen Vorfällen. Das Geld war auch immer fix überwiesen.

Elaine
zu meiner Zufriedenheit
Rated 5 out of 5

vor 4 Jahren

Man wird hier das bekommen, was man sich so wünscht von einem Unternehmen dieser Art! Bin also recht zufrieden damit!

Patricia
Basis Komfort Premium Exklusiv
Such-, Rettungs- und Bergungskosten bis zu 100 % bis zu 100 % bis zu 100 % bis zu 100 %
Sofortleistungen bei schweren Verletzungen bis zu 5.00 € bis zu 10.000 € bis zu 15.000 € bis zu 20.000 €
Kosmetische OP's bis zu 100 % bis zu 100 % bis zu 100 % bis zu 100 %
Haushaltshilfe bis zu 25 € bis zu 50 € bis zu 75 € bis zu 100 €
  • Invaliditätsleistungen sind im Vergleich zur Konkurrenz sehr hoch
  • Versicherung ist individuell anpassbar
  • kann direkt online abgeschlossen werden
  • Mitversicherung anderer Person ist temporär möglich
  • Kinderbetreuung ebenfalls inkludiert
Gründung: im Jahr 2006
Sitz: in Frankfurt am Main, Deutschland
Mitarbeiteranzahl: nicht bekannt
weitere Versicherungen: Zahnzusatzversicherung, private Krankenversicherung, Hundekrankenversicherung, Katzenkrankenversicherung, private Haftpflichtversicherung, Hausratversicherung usw.
mehr Details über DFV: mehr Informationen »

Bei einer Unfallversicherung handelt es sich um eine Versicherungsart, die die finanziellen Schäden nach einem Unfall reguliert. Die häufigsten Unfälle ereignen sich aktuell im Straßenverkehr. Bei Verkehrsunfällen kommt es häufig zu schweren Schäden an Fahrzeugen und zu körperlichen Schäden. Hier greift eine Versicherung und kommt für mögliche Sachschäden (Reparaturkosten oder Kosten für den Neuerwerb) und medizinische Notfallbehandlungen auf. Auch eine mögliche Invalidität wird von einer Unfallversicherung finanziell reguliert, so dass diese auch langfristig nach einem Unfall zahlt.

Da besonders nach schweren Unfällen die sofortige Rückkehr an den Arbeitsplatz auf Grund körperlicher Beeinträchtigungen nicht möglich ist, reguliert die Unfallversicherung dadurch möglicherweise entstehende Verdienstausfälle. Unabhängig von der Schuldfrage reguliert die Versicherung stets die Schäden des Versicherungsnehmers und gegebenenfalls mitversicherter Personen. Der Unfallverursacher kann grundsätzlich über seine Haftpflichtversicherung möglicherweise entstandene Schäden geltend machen.

Welche Arten unterscheidet man?

Grundsätzlich kann zwischen zwei unterschiedlichen Versicherungsarten unterschieden werden. Die gesetzliche UV reguliert Unfallschäden, die sich auf Grund der Berufsausübung ergeben. Hierzu gehören Arbeitsunfälle, Unfälle auf dem Arbeitsweg und Berufskrankheiten. Die gesetzliche Unfallversicherung ist ein Zweig des Sozialversicherungssystems. Jeder Arbeitnehmer ist stets über den Arbeitsgeber versichert.

Darüber hinaus kann eine private Unfallversicherung abgeschlossen werden. Hierbei handelt es sich um eine freiwillige Versicherung. Bei den privaten Versicherungen werden dem Versicherungsnehmer großzügigere finanzielle Regulierungen nach einem Unfall angeboten, als von der gesetzlichen UV. So kommt die freiwillige Unfallversicherung in der Regel auch für nötige kosmetische Operationen nach einem Unfall, für das Krankenhaustagegeld, für Bergungskosten und für Kuraufenthalte auf.

Mit welchen Kosten muss man rechnen?

Generell sind die Preisunterschiede zwischen den unterschiedlichen Anbietern von privaten Unfallversicherungen sehr groß. Aus diesem Grund sollte vor Vertragsabschluss stets ein ausführlicher Unfallversicherung Vergleich der einzelnen Angebote untereinander durchgeführt werden. Hierfür eignen sich besonders Online-Vergleichsportale oder Erfahrungsberichte im Internet. Auch wenn bereits eine Versicherung abgeschlossen wurde, sollten Versicherungsnehmer stets aktuelle Versicherungsangebote im Auge behalten. Oftmals können bei einem Wechsel nicht nur enorme Kosten eingespart werden, vielmehr kann der Schutzstatus auch bei einem Wechsel erhöht werden. Auch bieten viele private Versicherer attraktive Willkommensgeschenke für Neukunden an. Vom Abschluss eines Mehrjahresvertrages raten Versicherungsexperten auf Grund der derzeit am Markt bestehenden Preisdynamik ab.

In der Regel können Verträge im Segment Unfallversicherung mit einer Kündigungsfrist von drei Monaten vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt werden. Die Kündigung sollte dabei unbedingt schriftlich, am besten per Einschreiben / Rückschein erfolgen.

Eine zuverlässige Police mit einer Progression von 225 Prozent kostet derzeit für einen 30-jährigen Angestellten bei einer Versicherungssumme von 100.000 Euro rund 90 Euro jährlich. Über 60-jährige und chronische Kranke, wie zum Beispiel Diabetiker oder Asthmatiker, haben nicht selten massive Probleme damit, überhaupt in eine private UV aufgenommen zu werden. Wird ihnen letztlich doch ein Angebot gemacht, haben diese Personengruppen mit weitaus höheren monatlichen / jährlichen Beiträgen zu rechnen.

Der Vergleich im Mittelpunkt

Zur Standardleistung einer privaten Unfallversicherung gehört die Regulierung von Kosten für die sofortige medizinische Behandlung nach dem Unfall. Auch zahlt die Versicherung sogenannte „Invaliditätsleistungen“, wenn sich auch einem Jahr nach dem Unfall körperliche Beeinträchtigungen in Folge des Unfalls zeigen. Verstirbt der Versicherungsnehmer in Folge des Unfalls, so zahlt die private Versicherung Todesfallleistungen an die Hinterbliebenen.

Um diese Leistung zu erhalten, müssen die Angehörigen direkt nach dem Tod eine Meldung machen und im Zweifelsfall einer Obduktion des Leichnams zustimmen. Zu den weiteren Regelleistungen der privaten Unfallversicherungen zählen Unfallrenten, Übergangsleistungen, Krankentagegelder, Genesungsgelder, Bergungskostenübernahmen, Kurkostenbeihilfen, Beihilfen für Reha-Maßnahmen, die Kostenübernahme bei kosmetischen Behandlungen und sonstige Leistungen.

Da Unfälle vorab nie planbar sind und sich niemand effektiv vor einem Unfall schützen kann, empfiehlt sich stets der Abschluss einer privaten Versicherung. Besonders Verkehrsunfälle sind kostenintensiv und nicht selten zahlen nicht oder nicht ausreichend versicherte Personen ihr ganzes Leben die entstandenen Schäden ab.